Blog - Multirelax Massagesessel & Massagestuhl - Luzern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kommentare

Herausgegeben von in Administrator ·

Zu den primären Wirkungen dieser Massagen zählen ihre medizinisch nachgewiesenen positiven Effekte sowohl auf die Gesundheit als auch auf das Wohlbefinden. Hierzu zählt primär die Entspannung der Muskulatur, aber auch der Stoffwechsel im Bindegewebe wird durch Massagen angekurbelt, zudem wirken sie durchblutungsfördernd.

Die bei einer Massageanwendung entstehende Entspannung kann eine Absenkung des Blutdruckes bewirken. Auch Stress wird reduziert und abgebaut, was nicht nur zur physischen, sondern auch zur psychischen Gesundheit beiträgt, sodass sich das allgemeine Wohlbefinden erheblich verbessern kann. Für diese positiven Auswirkungen auf die Psyche gibt es bereits einige medizinische Nachweise. Der primäre Anwendungsgrund medizinischer Massagen bleibt allerdings die Wirkung auf den Körper und den Organismus.

Abgeleitet von diesen primären und nachweisbaren Wirkungen sind sekundäre Wirkungen, die auftreten können aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. So wird Massagen oftmals nachgesagt, dass sie die Schlaflosigkeit reduzieren und zum Beispiel auch bei häufigen Kopfschmerzen lindernd wirken können.

Nicht angewendet werden dürfen Massagen bei Entzündungen und Fieber. Hier könnten die manuellen Bewegungen nicht zu einer Verbesserung des gesundheitlichen Zustandes führen, sondern vielmehr den Körper zusätzlich belasten.
Wirkung von Massagen

Die positiven Wirkungen von klassischen Massagen wurden in verschiedenen klinischen Tests und Studien nachgewiesen und sind somit wissenschaftlich anerkannt.


Bookmark and Share

Letzte Posts
Kategorien
Monatliche Posts
Clouds
Administrator
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü